Glück fehlte beim männlichen B-Jugend Quali-Turnier

By | 11. Mai 2019

Am heutigen Samstag fand für unsere B-Jugend das Quali-Turnier zur ÜBOL statt. Trotz der 2,5 stündigen Anfahrt nach Mellrichstadt, merkte man den Jungs keinerlei Müdigkeit an.

Nach der Ankunft

Im erste Spiel gegen HaSpo Bayreuth II wechselten die 1-Tore Führungen beinahe minütlich hin und her. Am Ende machte ein paar individuelle Fehler mehr den Ausschlag und das Spiel ging knapp mit 20:21 verloren.
Im 2. Spiel gegen den Gastgeber Mellrichstadt fehlte den Amberger Jungs das Glück im Abschluss. Die Abwehr der Gäste stand deutliche besser als noch im 1. Spiel, doch sechs Pfosten- und Lattentreffer verhagelten das Ergebnis. Endergebnis 5:12
Direkt im Anschluss ging es im 3. Spiel gegen die JSG Würzburg-Lengfeld. Die B-Jugendlichen starteten furios und führten schnell mit 5:2, dann kam es zum Bruch im Spiel und der Gegner schaffte es die Partie wieder ausgeglichen zu gestalten. Eine Minute vor Schluss gingen sie dann sogar in Führung. Der vermeintlich letzte Angriff der Amberger blieb torlos und erst durch einen abgefangen Ball der offenen Manndeckung konnten die Jungs mit den Schlusspfiff den Ausgleich erzielen.

Der Gegner wird analysiert


Mit 1:5 Punkten belegt die B-Jugend den 4. Platz und wird in der nächsten Saison in der Bezirksliga antreten.
Unterm Strich war es ein unglückliches ausscheiden, da mit etwas Glück 1 oder 2 Punkte mehr durchaus zu holen gewesen wären.