Author Archives: info

Weibliche A-Jugend für Landesliga qualifiziert

Viele haben es ihnen zugetraut, jetzt ist es Tatsache. Die weibliche A-Jugend schaffte die Qualifikation für die Landesliga. Verdient haben es sich die Mädels, die über viele Jahre hinweg sich steigerten. Vor allem das Training mit den Bezirksoberliga-Damen und teilweise auch Spiele in der Damen Bezirksoberliga haben nochmals die Qualität gesteigert. Nun wird es sich zeigen, ob die von Franziska und Bernhard Karl in der Qualifikation betreuten Mädels nochmals eine Schippe drauflegen können, um auch in der Landesliga eine gute Figur machen zu können.

Mitgiederversammlung 21. April 10 Uhr Jörgis

Sehr geehrte HG-Mitglieder,
hiermit laden wir Euch zur Mitgliederversammlung am
Samstag, den 21.April 2018, 10.00 Uhr
„Jörgis“, Georgenstraße 54 , 92224 Amberg ein.
Tagesordnung:
1. Sportberichte
2. Kassenbericht
3. Bericht der Kassenrevision
4. Bericht der Vorstandschaft
5. Sonstiges
Mit sportlichen Grüßen
i.A. Wolfgang Schaller

Maiwanderung am 1. Mai 2018 10 Uhr Gunzelsdorf

Dieses Jahr findet wieder eine Maiwanderung statt. Start und Ziel ist Gunzelsdorf.
Treffpunkt für die Wanderer groß und klein ist um 10 Uhr. Zwei herrliche Wanderrouten durch den Oberpfälzer Jura werden die Wanderwilligen erwarten. Nach der Wanderung erwartet die erschöpften Wandergesellen eine bayerische Brotzeit. Kaffee und Kuchen am Nachmittag runden den Ausflug ab. Die HG Amberg wünscht sich eine zahlreiche Teilnahme der Mitglieder (Aktive und Passive, Junge und Alte). Zeit für Gespräche und Aktivität sollte mitgebracht werden. Anmeldungen gibt’s auf dieser Seite und unter maiwanderung@hg-amberg.de.

Schüler kämpfen um den Pokalsieg Beim ersten Handballturnier für Amberger Grundschulen gab es zwei Sieger. Mädchen und Jungen zeigten großen Einsatz.

Amberg.Am Samstag hatte die HG Amberg erstmals ein Handballturnier für die Amberger Grundschulen ausgerichtet: Die Veranstaltung war – obwohl der Termin außerhalb des Unterrichts stattfand – ein großer Erfolg und soll im kommenden Jahr wiederholt werden. In fünf Mannschaften kämpften die acht- bis zehnjährigen Mädchen und Jungen mit viel Einsatz um den Pokalsieg. In einem spannenden Endspiel trennten sich die Albert-Schweitzer-Schule und die Dreifaltigkeitsschule mit einem 4:4-Unentschieden, so dass es zwei erste Plätze zu feiern gab. Die beiden Mannschaften der Raigeringer Grundschule belegten die nachfolgenden Plätze.
Die einzige reine Mädchenmannschaft, gestellt von der Grundschule Raigering, kämpfte bravourös, gewann ein Spiel und musste sich den anderen, überwiegend aus Jungen bestehenden Teams in den anderen Vergleichen jeweils nur knapp geschlagen geben. Den fünften Platz belegte die Barbaraschule, da einige talentierte Spieler aus zeitlichen Gründen nicht am Turnier teilnehmen konnten.
HG-Jugendleiter Xaver Franz, einer der Initiatoren des Grundschulturniers, dankte den Schulen und vor allem den Direktorinnen für ihr Mitwirken: „Ohne die Unterstützung der Direktorinnen Elke Schmidt (Barbaraschule), Marion Ott (Dreifaltigkeitsschule und Raigeringer Schule) und Marion Weigl (Albert-Schweitzer-Schule) wäre es nicht möglich gewesen, die handballinteressierten Mädels und Jungs in sieben Trainingseinheiten auf das Turnier vorzubereiten.“ Franz dankte auch den Trainern und Aktiven der HG Amberg für ihr ehrenamtliches Engagement.
Die zahlreichen Zuschauer in der GMG-Dreifachturnhalle sahen dann auch spannende Spiele, in denen aber immer der gemeinschaftliche Spaß am Handballspiel im Vordergrund stand. „Alle Mädchen und Jungen, die Spaß an den Schultrainings und dem Turnier hatten, sind herzlich zu einem Schnuppertraining bei der Amberger Handballgemeinschaft eingeladen“, sagte Franz nach der Siegerehrung. Weitere Informationen und Kontaktdaten auf www.hg-amberg.de. Anfragen an Xaver.franz@hg-amberg.de (aro)